WES Kalkulation Gastronomie
Rezeptmanagement
,

Mit unserem WES-Kalkulator hupft Ihr Umsatz ins Plus

Wir bei FoodNotify kennen viele Gastronomen. Und wissen, dass sich nur wenige von ihnen wirklich gerne um die Kalkulation ihrer Wareneinsätze kümmern. Umständlich, ermüdend, gähn. Und doch ist eine solide Speisen- und Getränke-Kalkulation absolut notwendig – zu der die Pi-mal-Daumen-Methode ebenso wenig gehört wie das noch beliebtere Bauchgefühl. Sonst kann es schnell passieren, dass Gastronomen ein unerwünschtes Zeichen auf ihrer Rechnung haben. Ein Minus. Das irgendwann so tiefrot dasteht, bis am Ende gar nichts mehr geht.

Ihr optimaler Wareneinsatz am Beispiel eines Nuss-Gugelhupf

Deshalb direkt zum Positiven. Nämlich dazu, wie Sie negative Zeichen gar nicht erst entstehen lassen, sondern immer ein hübsches Plus mit Ihrem Wareneinsatz erwirtschaften. Wir haben ein paar Animationen für Sie vorbereitet, serviert am Beispiel einer traditionellen Mehlspeise der Wiener Kaffeehauskultur – dem Wiener Nuss-Gugelhupf. Appetit? Dann schauen Sie doch mal, wie Sie ganz einfach den optimalen Wareneinsatz mit FoodNotify ermitteln!

Zunächst legen Sie in Ihrem FoodNotify-Account einfach ein Nuss-Gugelhupf-Rezept mit allen notwendigen Zutaten in den gewünschten Mengen an – oder Sie rufen es einfach auf, sollten Sie bereits eines haben. Sämtliche tagesaktuellen Mengen-Preise sind sofort für Sie einsehbar, da Sie über FoodNotify ja direkt mit Ihrem/n Händler/n verbunden sind.

Einfache Rezepterstellung mit allen notwendigen Zutaten.

Eine Portion Nuss-Gugelhupf für € 2,50 oder € 3,50 verkaufen?

Wichtige Frage leicht beantwortet! Branchenüblich sollte bei Lebensmitteln die Wareneinsatzquote zwischen 20 % und 30 % liegen – sonst rechnet sich das Ganze nicht. In der aktuellen Kalkulation ist sie mit 31,72 % also zu hoch. Der Brutto-Verkaufspreis für eine Portion Nuss-Gugelhupf muss statt € 2,50 also ein anderer sein. Welcher – das erkennen Sie unter dem Menü-Reiter „Plan“ unseres Deckungsbeitragsrechners.

Angenommen, Sie geben hier einen neuen Brutto-Verkaufspreis ein, den Sie idealerweise ansetzen möchten. Sagen wir € 3,50. Dann reduziert sich Ihre Wareneinsatzquote automatisch auf 22,63 % – und liegt somit in der Spanne, die für Sie und Ihren Gastronomiebetrieb profitabel ist.

Übrigens können Sie mit der Slider-Funktion den Prozent-Wertbereich einstellen, in dem Ihr Wareneinsatz künftig liegen soll. Sollte er aus diesem Wertbereich fallen, werden Sie per Benachrichtigung darauf hingewiesen.

Automatische Berechnung des optimalen WES durch Eingabe des Brutto-Verkaufspreises – und selbständiges Festlegen des künftigen WES-Bereichs (grün).

Tja, und das war’s auch schon!

Ist doch eigentlich ganz einfach mit einer soliden und rentablen Kalkulation des für Sie optimalen Wareneinsatzes, oder? Also zumindest digital mit FoodNotify!

Zumal Sie auch die bisherige Entwicklung Ihrer Wareneinsatzquote einsehen, somit wertvolle Rückschlüsse ziehen und den Wareneinsatz im Bedarfsfall optimieren können.


Erfolgsgeschichten Rita bringt's

Übrigens: Auch eine FoodNotify-Kundin der ersten Stunde schätzt unseren Wareneinsatz-Kalkulator sehr: RITA bringt’s. Wenn Sie mehr erfahren mögen, gerne hier entlang:

Erfolgsgeschichten – RITA bringt’s